Car sharing

 

 

 

_______MTS-Welt_______

Sicherheit & Lebensqualität

 

Wir setzen uns Tag für Tag dafür ein,um mehr
SICHERHEIT & LEBENSQUALITÄT
für unsere klienten zu schaffen. Die digitalisierung ermöglicht uns dies in vielerlei Hinsicht.Sie bringt Veränderungen mit sich,ebenso wie der Mega Trend "NACHHALTIGKEIT"Was wir als Chance für eine echte wirtschaftliche Transformation nützen

 +43 69914951466Kontaktmöglichkeiten Onlinemeeting
 
 
 

 

// MTS-WELT

Österreichweit für Sie da

Arbeitskraft Absichern

ITSoft is the partner of choice for many of the world’s leading and enterprises, SMEs and technology challengers. We help businesses elevate their value through custom software development.

Our MissionOur MissionOur Missionaaa

Dolor sit amet consectetur elit sed do eiusmod tempor incididunt labore et dolore magna aliqua enim ad minim veniam quis nostrud exercitation ulac laboris aliquip ex ea commodo consequat duis aute irure.dolor in repre henderit in voluptate velit esse cillum dolore.consectetur elit sed do eius

Bregenz |Innsbruck| Salzburg| Klagenfurt| Graz| Linz| St.Pölten| Eisenstadt| Wien 

Discover More 
Durch den einfachen aber fachlich strukturierten Prozess erhalten unsere Kunden die volle Transparenz und können selbstbestimmt Entscheidungen treffe

3011 Neu Purkersdorf        Tullnerbachstraße 66-68/1/2  +43(0)69914951466  +43820220263848
 office@mts-versicherungswelt.at

Home

Versicherungswelt

Privatkunden

Sicherheit&Lebensqualität

Firmenkunden

Gewerbeversicherungen
Betriebsausfallversicherung
Betriebshaftpflichtversicherung
Biogas
CyberRisk-Absicherung für Betriebe
D&O-Versicherung
Elektronikversicherung
Ge­bäude­ver­si­che­rung
Gewerbe-Rechtsschutz
Gewerbeversicherung
Kautionsversicherung
Kfz-Flottenversicherung
Lkw-Versicherung
Maschinenversicherung
Transport-Versicherung
Veranstaltungshaftpflicht
Vermögensschaden-Haft­pflicht

Lebenslage

Geldanlagen&konten

Geldanlage & Konten
Aktienfonds
Anlageberatung
Bausparen
Bundesschatzbriefe
Depotkonto
Festgeld
Festverzinsl. Wertpapiere
Giro­konto
Immobilienfonds
Kapitalanlagen
Kredit­karten
Private Equity / Venture Capital
Rentenfonds
Schiffsbeteiligungen
Tages­geld

Finanzieren&Kredite

  • Finanzierung & Kredite
Autokredit
Baufinanzierung
Kredite
Leasing
Ratenkredit

Strom, Gas, DSL

  • Strom, Gas, DSL
  • DSL-Vergleich
  • Gasvergleich
  •  
    Stromvergleich
 

Service Zentrale

Unser Werte

Unser Werte

Ob Immobilienverwaltung, Versicherunbsmakler und Onlineshop -Die Modern-Trade-Systems GmbH steht für Kompetenz und Expertise, für ein beständiges Streben nach Innovation und Präzision. Dies spiegelt  sich auch in den vielzähligen Berufen wider, in denen die Fachspezialisten der einzelnen Bereiche tätig sind. Zu ihnen zählen Ver­sicherungs­makler und Immobilienverwa... [ mehr ]

 

 

 

 


Carsharing: Vor dem Teilen richtig ver­sichern

Carsharing: Vor dem Teilen richtig versichern

We Share, ShareNow, Cambio, stadtmobil, MILES ... – die Liste der Carsharing-Anbieter ließe sich noch deutlich erweitern. Laut Bundesverband Carsharing gab es Anfang 2021 in Deutschland über 220 Anbieter mit rund 26.000 Fahrzeugen für fast 2,9 Millionen registrierte Nutzer. Kurzum: Carsharing boomt, nicht nur aus ökologischen Beweggründen.

Durch steigende Spritpreise, Steuern, Anschaffungs- und Reparaturkosten und Versicherung stellt ein eigener Pkw einen spürbaren Kostenblock in der Haushaltskasse dar.

Carsharing boomt
Der Trend zum Teilen schwappt vom kommerziellen auch mehr und mehr in den privaten Bereich über. Das heißt, keine Firma, sondern eine Privatperson stellt als sogenannter „Host“ ihren privaten Pkw zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Egal, ob als Nutzer oder Host – beim Versicherungsschutz gilt es einiges zu beachten, denn auch ein Unfall hat unterschiedliche Auswirkungen auf die eigene Schadenfreiheitsklasse.
Kommerzielles Carsharing
Als Nutzer brauchen Sie keine eigene Kfz-Versicherung. Verursachen Sie einen Unfall mit einem Carsharing-Auto, greift die Versicherung (Haft­pflicht + Vollkasko) des Anbieters. Meist bleibt jedoch eine Selbstbeteiligung, die Sie dann zahlen müssen. Die Selbstbeteiligung variiert zwischen den Anbietern und liegt in den meisten Fällen zwischen 500 und 1.500 Euro. Hier hilft ein Blick in die AGBs. Durch spezielle Sicherheitspakete oder Jahrespauschalen lässt sich die Selbstbeteiligung bei einigen Anbietern auch reduzieren.

Privates Carsharing
Wer sein eigenes Kfz teilen möchte, kann das in der Regel über eine Plattform anbieten. Für die Versicherung gibt es dann zwei Möglichkeiten. Entweder ver­sichern Sie Ihr Kfz direkt über die Plattform – dann springt deren Haft­pflicht und Vollkaskoschutz ein und ihre eigene Auto­ver­si­che­rung bleibt schadenfrei. Die Selbstbeteiligung trägt der Mieter, den Beitrag für die Absicherung über die Plattform der Vermieter.

Die zweite Möglichkeit ist, die eigene Kfz-Versicherung dafür einzusetzen. Dann empfiehlt sich in jedem Fall eine Vollkaskoversicherung und auch der Kreis möglicher Fahrer sollte offengehalten werden. Dann kann auch jeder das Auto nutzen. Der Versicherungsbeitrag liegt bei dieser Variante dann deutlich höher. Im Falle eines Unfalls wird Ihre Schadenfreiheitklasse belastet.

Was passiert mit dem Schadenfreiheits-Rabatt?
Wer sein eigenes Kfz aufgibt und stattdessen auf andere Verkehrsmittel setzt, kann seine Schadenfreiheitsklasse meist noch sieben Jahre behalten. Sollten Sie innerhalb dieser Zeit doch wieder ein eigenes Auto ver­sichern wollen, können Sie in der Regel die alte Schadenfreiheitsklasse dafür fortführen. Nach Ablauf der sieben Jahre (bei einigen Versicherern sogar zehn Jahre) verfällt der Rabatt allerdings und man gilt als „Neueinsteiger“.


Sicherheit & Lebensqualität

Weil Sie nicht einfach "Verträge abschließen" möchten, sondern Ihre Alters­vorsorge optimieren, Ihre Arbeitskraft absichern oder Ihre Geldanlage solide aufstellen wollen. In Ihrer Versicherungwelt finden Sie den richtigen Ansatz.

 

 


Mega Footer - Bootsnipp.com Untitled